Wie Geschlechter entstehen

4. Mai 2010, 11:12
posten

Neues von Robert Foltin: Von der sexuellen Revolution zum queer-feministischen Aufstand

Gibt es eine theoretische Position außerhalb des Lebens in der herrschenden Gesellschaft? Wie entstehen Geschlechter und die Dominanz der Heterosexualität? Wie hängen Kapitalismus und Sex - in seiner doppelten Bedeutung als Geschlecht und Begehren - zusammen? Wie können individuelle Freiheit und Kollektivität verwirklicht werden? Wie verändern wir unseren Alltag und was bedeutet es, die Revolution als Prozess zu leben?

Bei der Vorstellung von "Die Körper der Multitude" stellt die Dramaturgin und Autorin Gini Müller dem Autor Robert Foltin diese und andere Fragen. Anschließend wird unter dem Motto "Female Masculinity und Andersrum (alles, was nicht normal ist)" gefeiert. (red)

Info

Buchvorstellung und Party am Freitag, 7. Mai 2010, Beginn: 20:00 Uhr

Bibliothek von unten/W23, Wipplingerstraße 23, 1010 Wien

Link

Bibliothek von unten

Share if you care.