Journalistische "Sommerakademie" Vaduz

4. Mai 2010, 08:53
posten

JungjournalistInnen und StudentInnen können sich vier Wochen lang weiterbilden

Die Regierung des Fürstentums Liechtenstein und die Hochschule Liechtenstein bieten JungjournalistInnen und StudentInnen mit ersten Journalismuserfahrungen erstmals die Möglichkeit einer "Internationalen Sommerakademie" für eine intensive und praxisnahe Weiterbildung. Sie hat das Ziel, die journalistische Berichterstattung über gesellschaftspolitische Themen durch die Vergabe von Stipendien zu fördern. Daher richtet sich die Ausschreibung bewusst an journalistische EinsteigerInnen und Profis aus dem "Vierländereck".

Zwölf Voll-Stipendien werden vergeben: Lediglich die Anfahrt und die Unterkunft sind eigenständig zu organisieren. Die internationale Sommerakademie in Liechtenstein ist nach den Bologna-Grundsätzen konzipiert. Zum Abschluss der Akademie erwerben alle positiv beurteilten Studierenden 10 ECTS Punkte sowie ein Certificat of Advanced Studies (CAS).

Die Anmeldefrist endet am Montag, 17. Mai 2010. Die Aufnahmetests finden am 11. bzw. 12. Juni 2010 in Vaduz statt. Alle zugelassenen Teilnehmenden werden frühzeitig verständigt. Bitte Lebenslauf, Motivationsschreiben und Foto per Mail an journalismus@hochschule.li senden.

Wann? 4 Wochen vom 9. August bis 3. September 2010

Wo? Vaduz, Hochschule Liechtenstein

Wer? Studierende in höheren Semestern aller Fachrichtungen, junge Journalisten mit ersten Erfahrungen.

Voraussetzungen?
Sie beherrschen die deutsche Sprache in Wort und Schrift.
Sie sind über 18 Jahre und haben zumindest Abitur bzw. Matura.
Sie wohnen in Liechtenstein, Deutschland, Österreich oder der Schweiz.
Sie haben Interesse an kritischem Journalismus.
Sie haben erste Erfahrungen bei Medien gesammelt.
Sie interessieren sich für Politik, Wirtschaft und gesellschaftliche Entwicklungen.
Sie zeigen Allgemeinbildung, Fleiß und Teamgeist.
Sie beherrschen moderne Kommunikationstechniken.

Share if you care.