Deutsche Telekom-Aktionäre vertagen Zumwinkel-Entlastung erneut

4. Mai 2010, 08:19
posten

Mehrheit stimmte bei Hauptversammlung in Köln für Aufschub

Die Aktionäre der Deutschen Telekom haben die Entlastung des ehemaligen Aufsichtsratschefs Klaus Zumwinkel für das Geschäftsjahr 2008 noch einmal vertagt. Die Mehrheit der Aktionäre stimmte am Montag bei der Hauptversammlung in Köln für den Aufschub.

Ermittlungen

Die Ermittlungen gegen Zumwinkel und den früheren Konzernchef Kai-Uwe Ricke im Rahmen der Spitzelaffäre bei der Telekom sind zwar inzwischen abgeschlossen, bisher hat die Bonner Staatsanwaltschaft die Ergebnisse aber noch nicht veröffentlicht. Bereits im vergangenen Jahr hatten die Aktionäre Zumwinkel die Entlastung verwehrt und die Entscheidung auf dieses Jahr vertagt. (APA)

Share if you care.