Rovers ärgern Gunners

3. Mai 2010, 21:01
41 Postings

Arsenal bangt nach 1:2-Niederlage in Blackburn um dritten Platz - Hull City ist abgestiegen

London  - Der englische Fußball-Spitzenclub Arsenal hat seinen Abwärtstrend in der Premier League am Montag fortgesetzt. Die Londoner unterlagen bei den Blackburn Rovers 1:2 und müssen nun um den dritten Tabellenplatz bangen. Ein Punkt hätte Arsenal gereicht, um den fix zur Teilnahme an der Champions League berechtigenden Rang hinter Tabellenführer Chelsea und Manchester United abzusichern. Die "Gunners" haben bei einem ausstehenden Spiel fünf Punkte Vorsprung auf Tottenham, das noch zwei Partien auszutragen hat.

Zwar war Arsenal bei den Rovers durch einen Kopfball von Robin van Persie (13.) nach einem Corner früh in Führung gegangen, doch glichen die Gastgeber durch einen Abstauber von David Dunn (44.) noch vor der Halbzeit aus. Chris Samba (68.) sorgte in der zweiten Hälfte für den Siegtreffer. Seit einem Sieg gegen West Ham am 20. März hat Arsenal in acht Spielen nur ein Match gegen die Wolverhampton Wanderers gewonnen.

Am Tabellenende ist das Schicksal von Hull City besiegelt. Hull kam gegen Wigan Athletic, bei dem ÖFB-Teamspieler Paul Scharner in der 82. Minute eingewechselt wurde, nur zu einem 2:2-Remis und hat eine Runde vor Ende der Meisterschaft fünf Punkte Rückstand auf das 17.-platzierte West Ham United. Die weiteren Absteiger stehen mit Burnley und Portsmouth ebenfalls bereits fest. (APA/Reuters)

Share if you care.