Nokia-Chef vor der Ablöse

3. Mai 2010, 19:01
5 Postings

Der 56-jährige Olli-Pekka Kallasvuo könnte schon am Donnerstag seinen Sessel räumen müssen, er war zuletzt unter Druck geraten

Helsinki - Der Geschäftsführer des finnischen Handy- und Telekommunikationskonzerns Nokia, Olli-Pekka Kallasvuo steht möglicherweise kurz vor seiner Ablöse. Die finnische Nachrichtenagentur STT meldete am Montag unter Berufung auf firmeninterne Quellen der Boulevardzeitung "Ilta-Sanomat", der zuletzt wegen mutmaßlichen Fehlentscheidungen unter Druck geratene Konzernchef könnte bereits bei der Generalversammlung am kommenden Donnerstag (6.5.) ausgewechselt werden.

Davor hatte die Nachrichtenagentur Reuters internationale Analysten zitiert, wonach Kallasvuo wegen der zuletzt enttäuschenden Ergebnisse des erfolgsverwöhnten Unternehmens unter starkem Druck der Investoren stehe. Dem 56-jährigen wird unter anderem angekreidet, die jüngsten Trends in der Telekommunikation verschlafen zu haben. Seitens Nokia gab es zu den Berichten bisher keinen Kommentar.

Vor allem der Konkurrent Apple hatte Nokia zuletzt mit dem "intelligenten" Handy iPhone sowie davor mit seinem mobilen Musik-Downloaddienst iTunes als Trendsetter alt aussehen lassen. Die entsprechenden Nokia-Nachzieherprodukte gerieten ganz oder teilweise zu Flops. Kallasvuo war vor vier Jahren Jorma Ollila als Konzernchef bei Nokia nachgefolgt. (APA)

Share if you care.