Ein Fall von Auf und Ab

3. Mai 2010, 17:26
posten

Franzobels ORF-Mediensatire "Die Anstalt oder Ein ORFler in der Unterwelt" in Bregenz

Bregenz - Jung und naiv ist er, der neue Volontär der Anstalt. Das neue "Volon-tier", wie sich Parsifal Beiersdorfer (Oliver Baier) bezeichnend bezeichnet. Beim ORF möchte er als Moderator Karriere machen und richtig aufsteigen. Am Herzen läge ihm auch die Realisierung seiner Ideale von Bildung und Qualität beim Sender gemäß dem Rundfunkgesetz. Doch in Franzobels Auftragswerk Die Anstalt oder Ein ORFler in der Unterwelt des Vorarlberger Landestheaters (Regie: Karl Baratta) wird vielmehr er selbst kritisch aufgenommen. Soll er bloß keine Anstalten machen.

Bildintensiv, doppelbödig und Worte jonglierend entwirft Franzobel ein düsteres Bild des staatlichen Fernsehens in Österreich. Er greift dabei tief in die satirische Witzkiste und hält das Publikum mit derben Einlagen bei der Stange. Das Thema der Komödie, nämlich die medialen Manipulationen von Wahrheit auf Wunsch des Publikums, hebt der literarische Aktionist somit auf eine aktuelle und unmittelbar sinnliche Ebene. Das gibt Theatergeherinnen und Theatergehern schon zu denken. Nachdenken, nebenbei bemerkt, auch über Franzobels Herangehensweise, die zum einen auf Oliver Baiers Lebenslauf und Erfahrungen, zum anderen eigenen Erlebnissen als rausgekickten Mitspieler in der erfolgreichen Doku-Soap Das Match fußt.

Auf der Bühne bemüht sich derweil die exzentrische Lottofee Euriditsche Zapfinger - Stephanie Brenner brilliert leidenschaftlich singend und steppend -, den jungen ORFler beim Aufstieg zu unterstützen. An seinem Abstieg hingegen arbeitet der, von Kurt Sternik überzeugend verlebt, platzhirschig und schmierig dargestellte Programmleiter Orpheus Groll. Beide sind jedoch nur zwei von mehreren grotesken Figuren im zynischen Spiel der allmählichen Verfertigung des Menschen im Betrieb, wie der Untertitel der Produktion ankündigt. Fertig macht den von Oliver Baier etwas zaghaft gespielten Parsifal denn auch die dümmliche Moderatorin Vera Rost (Tamara Stern hervorragend mäuslerisch). Dem Fall folgt der Vorhang oder auch nicht. (Irene Tischler, DER STANDARD/Printausgabe, 04.05.2010)

Nächste Vorstellung am 7. Mai

  • Ein Volontär hat's schwer: Oliver Baier in "Die Anstalt".
    foto: landestheater vorarlberg

    Ein Volontär hat's schwer: Oliver Baier in "Die Anstalt".

Share if you care.