Ausschreibung beendet

3. Mai 2010, 13:54
posten

Neuer Vorstandsvorsitzender soll bis Ende Mai bzw. Mitte Juni feststehen

Innsbruck - Die Ausschreibungsfrist für den Posten des neuen Vorstandsvorsitzenden der Tiroler Hypo ist am vergangenen Freitag ausgelaufen. Bis Ende Mai bzw. Mitte Juni soll feststehen, wer die Nachfolge von Hannes Gruber antreten wird, sagte Aufsichtsratsvorsitzender LAbg. Wilfried Stauder (ÖVP) am Montag gegenüber der APA. Die Ausschreibungsfrist hätte ursprünglich bereits Anfang April auslaufen sollen, wurde aber bis Ende des Vormonats verlängert.

Der damalige, mittlerweile pensionierte, Aufsichtsratsvorsitzende der Bank, Helmut Mader, hatte für die Verlängerung der Frist zwei Gründe genannt. Zum einen wolle man mit Blick auf das Anforderungsprofil mehr Auswahlmöglichkeit und zum anderen solle der neue Chef des Aufsichtsrates den neuen Vorstands-Chef aussuchen. Darüber, wie viele Bewerber für den Posten des Vorstandschefs diesmal zur Auswahl stehen, machte Stauder keine Angaben. Er sei jedenfalls optimistisch, dass man einen geeigneten Kandidaten finden werde.

Der Ex-Vorstandsvorsitzende der Tiroler Hypo, Gruber, hatte mit Jahresende den Hut nehmen müssen. Zu ohnehin hohen Wertberichtigungen im abgelaufenen Geschäftsjahr 2009, kam ein möglicher Betrugsfall in Bayern, der es notwendig machte, einen vergebenen Kredit in Höhe von rund 21 Mio. Euro abzuschreiben. Insgesamt kam die Hypo 2009 auf Wertberichtigungen in Höhe von 72,5 Mio. Euro. Der Konzerngewinn nach Steuern betrug 4,2 Mio. Euro.(APA)

 

Share if you care.