Silber im Vergleich zu Gold mit Unterbewertung

3. Mai 2010, 09:01
posten

ZertifikateReport: SG-Discount-Zertifikate auf Silber - Von Walter Kozubek

Der Silberpreis legte in den vergangenen zwölf Monaten von 12,21 US-Dollar auf 18,30 US-Dollar zu. Mit diesem knapp 50-prozentigen Kursanstieg übertraf er sogar die Wertentwicklung des Goldpreises, der innerhalb des gleichen Zeitraumes um 38 Prozent anstieg.

Trotz der jüngsten Outperformance des Silberpreises gegenüber dem Goldpreis gehen Experten davon aus, dass Silber gegenüber Gold noch immer stark unterbewertet ist. Somit sollte Silber auch nach den Kurssteigerungen noch über beträchtliches Aufwärtspotenzial verfügen. Mit Discount-Zertifikaten auf Silber lassen sich sogar bei stagnierenden oder leicht fallenden Notierungen innerhalb einer relativ kurzen Zeitspanne ordentliche Gewinne erzielen.

Sicherheit als Priorität: Cap bei 16

Die Société Générale bietet eine breite Palette an währungsgesicherten Discount-Zertifikaten auf Silber an. Anlegern mit der Priorität eines möglich hohen Sicherheitspuffers wird vor allem das Zertifikat mit dem Cap bei 16 USD/Euro ins Auge springen.

Das Zertifikat mit ISIN: DE000SG1JF72, Bewertungstag 15.12.10, Bezugsverhältnis 1, wird beim Silberpreis von 18,47 US-Dollar mit 15,32 - 15,38 Euro gehandelt.

Wenn sich der Preis für eine Feinunze Silber am Bewertungstag auf oder oberhalb des Caps von 16 US-Dollar befindet, dann wird das Zertifikat mit 16 Euro zurückbezahlt. Dieser Ertrag in Höhe von 4,03 Prozent (=6,50 Prozent p.a.) wird bereits dann erzielt, wenn der Silberpreis nicht um 13,37 Prozent nachgibt.

Rendite als Priorität: Cap bei 22

Für bullish eingestellte Anleger, die zu Gunsten eines höheren Renditepotenzials auf einen hohen Sicherheitspuffer verzichten, kommt hingegen eher das Zertifikat mit dem Cap bei 22 US-Dollar/Euro in Frage.

Beim Silberpreis von 18,47 US-Dollar wird das Zertifikat mit ISIN: DE000SG1JGC3, BV 1, Bewertungstag 15.12.10 mit 18,03 - 18,09 Euro gehandelt. Somit verfügt dieses Zertifikat über ein maximales Gewinnpotenzial in Höhe von 21,61 Prozent (=36,59 Prozent p.a.). Klarerweise ist der Discount mit 2,10 Prozent wesentlich geringer als beim „konservativen" Zertifikat, das ja einen Discount von 16,73 Prozent bietet.

ZertifikateReport-Fazit: Da das Angebot an Discount-Zertifikaten auf Silber sehr groß ist, finden Anleger mit den unterschiedlichsten Risikobereitschaften mit Sicherheit ein geeignetes Produkt zur Umsetzung ihrer Markterwartung.

Share if you care.