Asus stellt EeeKeyboard offiziell vor

2. Mai 2010, 14:51
68 Postings

PC-Tastatur-Kombi mit integriertem Touchscreen und SSD kann vorbestellt werden

Nach einer abenteuerlichen Odysee aus Vorankündigungen, mehreren Verschiebungen und abgeänderten Spezifikationen hat Asus sein EeeKeyboard nun endlich offiziell vorgestellt. Bei dem Gerät handelt es sich um einen in eine Tastatur integrierten Mini-Rechner - ein Formfaktor, den man in den 1980ern und frühen 90ern etwa auch von Commodore 64 oder Amiga 500 kannte. Das EeeKeyboard ist nun die moderne Variante mit integriertem Touchscreen.

Kabellose Video-Übertragung

Der 1 kg schwere Rechner bietet mit einer Intel Atom N270-CPU mit 1,6 GHz, 1GB Arbeitsspeicher, wahlweise mit einer 16 oder 32 GB großen Solid State Disk, WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 2.1, drei USB-Anschlüssen und VGA- und HDMI-Ausgängen in etwa die Leistung eines Netbooks. HD-Videos können mittels Ultra-wideband Wireless Display-Technologie in einer Entfernung von bis zu fünf Metern kabellos auf einen Fernseher oder Projektor übertragen werden, für andere Inhalte gibt Asus zehn Meter an. Die Laufzeit des internen Akkus soll bis zu vier Stunden betragen. Ein internes DVD-Laufwerk ist offenbar nicht vorhanden.

5-Zoll-Display

Rechts neben der Tastatur ist ein 5 Zoll großer, kapazitiver Multitouchscreen integriert. Darauf werden oft benutzte Anwendungen und Shortcuts angezeigt. Auch Instant Messages können darüber verschickt werden. Als Betriebssystem setzt Asus auf Windows XP Home. Einen Preis für Europa hat Asus nicht genannt, bei Amazon USA kann der Rechner um 599 US-Dollar vorbestellt werden. (red)

  • Asus EeeKeyboard
    foto: asus

    Asus EeeKeyboard

Share if you care.