Schmid sechster Österreicher bei EM

2. Mai 2010, 12:22
posten

Crosslauf-Meister schaffte in Kalifornien Limit über 10.000 m

Stanford - Michael Schmid hat am Samstag in Stanford im US-Bundesstaat Kalifornien das Leichtathletik-EM-Limit über 10.000 m erbracht. In 28:56,01 blieb der 26-jährige Crosslauf-Staatsmeister unter der geforderten Norm von 29 Minuten. Bereits am 28. März hatte der Oberösterreicher vom LCAV doubrava, der von Langstreckencoach Hubert Millonig trainiert wird, mit persönlicher Bestzeit von 1:03:43 Stunden im Halbmarathon aufhorchen lassen.

Schmid ist damit der sechste österreichische Athlet mit einem Einzellimit für die Titelkämpfe in Barcelona (27. Juli bis 1. August). Vor ihm haben Günther Weidlinger (Marathon), Clemens Zeller (400 m), Andreas Rapatz (800 m), Eva Maria Gradwohl (Marathon) und Andrea Mayr (Marathon) die jeweiligen Limitmarken unterboten. Dazu kommen Christian Pflügl, Markus Hohenwarter und Florian Prüller mit Qualifikationszeiten für das Marathon-Team, das im Rahmen der EM den Europacup über die klassischen 42,195 km austrägt. Die Nominierung für die Marathonbewerbe erfolgt nach dem 16. Mai. Die Nominierung für die übrigen Disziplinen erfolgt mit Qualifikationsschluss 17. Juli. (APA)

Share if you care.