Letzter Angeklagter im Mordfall Stang verurteilt

2. Mai 2010, 00:21
6 Postings

Fünf Jahre nach Mord an Nonne - Landbesitzer muss für 30 Jahre in Gefängnis

Rio de Janeiro - Fünf Jahre nach der Ermordung der US-Nonne Dorothy Stang in Brasilien ist der fünfte und letzte Angeklagte verurteilt worden. Ein Gericht in Belem, der Hauptstadt des nordbrasilianischen Bundesstaates Para, verhängte am Samstag die Höchststrafe von 30 Jahren Gefängnis gegen den 44-jährigen Landbesitzer Regivaldo Galvao. Die Anklage sieht in ihm einen der beiden Auftraggeber für den Mord an der Nonne. Das Urteil wurde in Anwesenheit ihres Bruders David Stang gesprochen.

Die 73 Jahre alte Nonne war im Februar 2005 in Anapu im Westen von Para erschossen worden, als sie von einer Versammlung landloser Bauern kam. Die Missionarin hatte 20 Jahre lang in der Region gelebt und sich für die von Großgrundbesitzern ausgebeuteten Landarbeiter eingesetzt. Vier weitere Täter wurden in den vergangenen Jahren verurteilt, unter ihnen der Landbesitzer Vitalmiro Bastos, der zusammen mit Galvao den Auftrag für den Mord gab. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Dorothy Stang wurde vor fünf Jahren ermordet.

Share if you care.