Aston Villa wird nicht Vierter

1. Mai 2010, 19:18
9 Postings

Noch drei Teams um Platz 4 - Manchester City schlägt Villa mit 3:1 - Tottenham bleibt dank 1:0 gegen Bolton Vierter - Everton verspielt Europapokal-Chancen

Manchester - In der englischen Fußball-Premier-League ist am Samstag eine Mannschaft aus dem Kampf um Rang vier und damit einen Startplatz in der Champions League geschieden. Manchester City (66) liegt nach einem 3:1-Heimerfolg gegen Aston Villa weiter nur einen Zähler hinter Tottenham (67), für die Mannschaft aus Birmingham bedeutet die Niederlage allerdings das Ende aller Chancen (64 Punkte, nur noch ein Spiel).

Die Spurs siegten ihrerseits zuhause gegen Bolton eher mühevoll mit 1:0. Am kommenden Mittwoch kommt es in Manchester zum entscheidenden direkten Nachtrags-Duell zwischen den Londonern und den Citizens. Kleine Chancen auf den CL-Startplatz hat bei einem Unentschieden dort noch Liverpool (62), vorausgesetzt die Reds gewinnen ihre verbleibenden beiden Partien, darunter am Sonntag an der Anfield Road gegen Tabellenführer Chelsea.

Nach dem 0:0 von Everton (58) bei Stoke ist für Liverpool der Europa League-Startplatz gesichert. Da FA Cup-Finalist Portsmouth international nicht antreten darf , Gegner Chelsea und Ligapokal-Sieger Manchester United bereits für die CL qualifiziert sind, werden in England die ersten 7 Plätze der Meisterschaft zum internationalen Antreten berechtigt sein.

In den weiteren Samstagsspielen besiegte Absteiger Portsmouth Wolverhampton (ohne Stefan Maierhofer) mit 3:1. Birmingham festigte mit einem 2:1 gegen die ebenfalls absteigenden Aufsteiger von Burnley den zehnten Tabellenrang. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der Traum von der Königsklasse des europäischen Fußballs ist für James Collins und Aston Villa für die nächste Saison geplatzt

Share if you care.