Entsorgt mich!

1. Mai 2010, 17:00
posten

Wunder, Wunden, Wundern, "Muttertag" 2010 ganz anders, How I Fucked Jamal, Sahar Khalifa und Kinder zwischen den Fronten

Bild 1 von 19
foto: produktion / gunter bieringer

Entsorgt mich!

Boat People, das Fashion Label der Designerin Lisa D., das Bewusstsein und Hipness zu garantiert unfairen Preisen versprach, ist pleite. Aber sein Geist lebt weiter und sucht noch immer die Gründerin der Firma heim. Sie hat fünf Schauspielerinnen des PATHOS transport theaters als Cleanerinnen engagiert und sie beauftragt, die Überreste ihrer Firma BOATPEOPLE nach bestimmten Regeln zu entsorgen. Zentrale Aufgabe ist es, die erhalten gebliebenen Kleidungsstücke von BOATPEOPLETM in ihre Einzelteile zu zerlegen, wieder in die H&M-Babyoutfits, aus denen sie entstanden sind, rückzudesignen, möglichst in den urspünglichen Produktionsländern zurücknähen zu lassen und an H&M zurückzuschenken.

Neben der eigentlichen Entsorgung wird der Prozess in einer Serie von Theaterabenden / Ritualen vor- und fortgeführt und überprüft, was das mit den Beteiligten macht, wie weit es ihnen hilft, sich vom hartnäckigen Geist der Firma freizumachen.

"entsorgt mich! Die BOAT PEOPLE Abschiedsvorstellung" von Lisa D. + Angie Fink feiert am Mittwoch, 5. Mai, 20.30 Uhr. Weitere Vorstellungen: 7. und 8. Mai, 20.30 Uhr im DesignSpot Wilder Mann, Jakoministraße 3-5, 8010 Graz.

Links: Tagebuch der Entsorgung, Blog zum Projekt

weiter ›
Share if you care.