Rot-Weiß-Rote Schmankerl im Stadtpark

5. Mai 2010, 13:19
1 Posting

Von Marillencreme-Honig bis Wildwassersaiblings-Mousse: Von siebten bis neunten Mai steht Wien im Zeichen des Genusses

Wien - Das Genussfestival geht in die dritte Runde: Von Freitag siebten Mai bis Sonntag dreht sich im Wiener Stadtpark wieder alles ums Essen und Trinken. Heuer präsentieren sich mehr als 150 ländliche Produzenten und kulinarische Manufakturen aus ganz Österreich. Lebensmittelmanufakturen vom Neusiedlersee bis zum Bodensee warten mit feinen Raritäten wie Ochsenleberkäse, Haydntorte, Marillencreme-Honig, Dirndl-Chutney, Wildwassersaiblings-Mousse, Mohnkonfekt, Dörrpflaumensenf, Birnen-Dessertwein oder Apfelfrizzante auf.

Zudem gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm:Gastronomen kochen österreichische Spezialitäten wie Erdäpfelriebler, Knödelvariationen, Blunzengröstl, karamellisierte Krautfleckerl, Alpenlachs-Sushi oder Süßwasserfisch-Pralinen. Am "natürlich Wien" -Stand können geräucherter Fisch, Wildbret und -würstel der Forstverwaltung Nasswald (MA 49) verkostet werden. 

Kräuter der Stadtgärten

Die Wiener Stadtgärten bieten aromatische Kräuter wie Oregano, Thymian, Basilikum und Petersilie an. Dazu bieten Gärtner Tipps an, wie diese in Blumenkisterl und im Garten am besten gedeihen. Auch die Wiener Märkte sind mit einem eigenen Stand am Genuss-Festival vertreten. Obst und Gemüse der Saison kann verkostet werden, und auch die Essigmanufaktur Gegenbauer, Wiener Produzent und ältester Stand am Naschmarkt, präsentiert ihre Produkte am Stand der Märkte. (red)

Genussfestival Wien

Öffnungszeiten
Fr., 7. Mai: 12.00 bis 21.00 Uhr
Sa., 8. Mai: 10.00 bis 21.00 Uhr
So., 9. Mai: 10.00 bis 17.00 Uhr

Der Eintritt ist frei

www.wien.at
www.genuss-festival.at

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Feine Kreationen oder bodenständige Küche: Beim Genussfestival ist für jeden Gaumen etwas dabei

Share if you care.