Börse Tokio schließt gut behauptet

18. Mai 2010, 11:35
posten

US-Börsen sorgen mit positiven Vorgaben für Unterstützung

Tokio - Der Tokioter Aktienmarkt hat den Handel am Dienstag nach einem wechselhaften Verlauf mit gut behaupteten Notierungen beendet. Die Wall Street hatte am Vorabend nach anfänglichen Verlusten im Plus geschlossen und somit für positive Vorgaben gesorgt.

Der Nikkei-225 Index stieg um unwesentliche 0,07 Prozent oder 6,88 Punkte auf 10.242,64 Zähler. Am Vortag war der Index noch auf ein Zehnwochentief gefallen. Der breiter gefasste Topix Index schloss dagegen mit 913,91 Einheiten und einem Abschlag von 6,52 Punkten oder 0,71 Prozent. Der Umsatz belief sich auf rund 2.318,89 (Vortag: 1.580,59) Mio. Aktien. 424 Kursgewinnern standen 1.152 -verlierer gegenüber. Unverändert notierten 97 Titel.

Anfängliche Gewinne, die Händler nach zwei schwachen Tagen auch auf Short-Eindeckungen zurückführten, bröckelten im Handelsverlauf dahin und ließen den Nikkei kurzzeitig gar ins Minus rutschen. Ein zum Euro starker Yen sowie anhaltende Zurückhaltung wegen der Schuldenkrise in Europa hätten zwischenzeitlich belastet, hieß es.

Letztlich waren vor allem Exportwerte für Kursgewinne verantwortlich, während die Kurse von Handelshäusern wie Mitsubishi Corp (minus 1,55 Prozent) und Sumitomo Corp (minus 2,10 Prozent) von fallenden Metallpreisen belastet wurden. Kupfer fiel beispielsweise auf den tiefsten Stand seit Februar. Kyocera oder der Chipzulieferer Advantest waren hingegen unter den Gewinnern zu finden.(APA)

Share if you care.