Dell plant Business-Phone mit Android 2.2

2. Mai 2010, 10:24
32 Postings

Günstiger Preis trotz viel neuer Technik in Aussicht gestellt - 800-Megahertz-CPU treibt Smartphone an

Erstaunlich viel Leistung in kompakter Form steckt in Dells Smartphone "Smoke", wie Engadget berichtet. Demnach planen die Texaner einen Blackberry- und Palm-Konkurrenten für Mitte des nächsten Jahres.

Frozen Yogurt

Als Betriebssystem setzt Dell - wie voraussichtlich auch bei dem Modell "Thunder" - auf Android, allerdings soll dort Googles angekündigte Version 2.2 mit Namen "Froyo"" zum Einsatz kommen.

Große Technik

Passend zum kleinen Formfaktor setzt Dell auf ein 2.8 Zoll QVGA-Display, im Gegensatz dazu wirkt der 800 Megahertz starke MSM7230 Prozessor schon fast überdimensioniert. Weitere technische Höhepunkte stellen eine bis zu 14,4 Megabit starke HSDPA-Anbindung und die vollwertige QWERTY-Tastatur dar. Neben dem internen Speicher, von noch unbekannter Größe, sollen MicroSD-Karten bis maximal 32 Gigabyte Speicherkapazität die Datenmengen bewältigen. AGPS, ein Kompass, WiFi sowie Bluetooth 2.1 + EDR sind mittlerweile schon fast eine Selbstverständlichkeit, die 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus obligat.

Schmaler Preis

Das "Smoke" sieht sich primär als Business-Phone und möchte sich mit einer Dicke von nicht einmal 11 Millimetern und nur sechs Zentimetern Breite die Kompaktklasse aufmischen, und das auch noch zu einem günstigen Preis. (red)

  • Artikelbild
    foto: engadget
  • Artikelbild
    foto: engadget
Share if you care.