Blair: Assad will Iraker an Einreise nach Syrien hindern

14. April 2003, 18:11
3 Postings

"Keinerlei Pläne" für ein militärisches Vorgehen

London - Der syrische Präsident Baschar el Assad hat nach den Worten des britischen Premierministers Tony Blair versprochen, keine Iraker mehr ins Land zu lassen. Dies habe ihm Assad in einem Telefonat am Wochenende versichert, sagte Blair am Montag in London. Er betonte, es gebe keinerlei Pläne für ein militärisches Vorgehen gegen Syrien. Die US-Regierung wirft Syrien vor, die irakische Regierung im Krieg gegen die USA unterstützt zu haben und irakischen Führungsmitgliedern Unterschlupf zu gewähren. Außerdem verfüge Syrien über Chemiewaffen. Die Regierung in Damaskus weist die Vorwürfe zurück. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.