New York: Tödliches Rauchverbot

14. April 2003, 17:47
3 Postings

Türsteher erstochen

New York - Bei einem Streit um das neue Rauchverbot in New Yorks Clubs, Bars und Restaurants ist ein Türsteher getötet worden. Im East Village von Manhattan hatte er am Wochenende versucht, zwei Brüder vom Rauchen abzubringen und wurde bei einer darauf folgenden Auseinandersetzung erstochen.

Ein Verwandter des 32-jährigen Opfers machte das Anfang April in Kraft getretene Rauchverbot für den Tod direkt verantwortlich. (APA/dpa)

Share if you care.