China plant Breitband-Netzwerk im Jangtse-Delta

14. April 2003, 16:52
posten

Errichtung bis 2005 geplant - Region soll für Investoren attraktiver werden

China plant die Errichtung eines Breitband-Netzwerkes im dicht besiedelten und hoch industrialisierten Jangtse-Delta. Läuft alles nach Plan soll dies noch vor 2005 erfolgen, berichtet die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua. Laut dem Leiter des High-Performance Broadband Information Network Wu Jiangxing ist die Initiative ein Pilotprojekt für das beabsichtigte staatliche Netzwerk. Das High-Performance Broadband Information Network läuft unter dem chinesischen High-Tech-Programm 863.

Eine besser koordinierte Regionalentwicklung

Ziel des Netzwerkes ist es, durch eine besser koordinierte Regionalentwicklung die Wettbewerbsfähigkeit des Deltas zu verbessern. Damit soll die Region für Investoren, die nicht aus der Region kommen, attraktiver werden, erklärte der Leiter der Arbeitsgruppe. Im Jangtse-Delta liegen zehn der 35 reichsten Städte Chinas. Die Region umfasst Shanghai, sowie die ostchinesische Provinz Jiangsu und eine am höchsten entwickelte Küstenprovinz im Südosten Chinas, Zhejiang.

Die Breitband-Netzwerk-Initiative folgt bereits bestehender Kooperationen im Bereich Transport, Ökologie, Finanzen, Humanressourcen und Information. Auch der finnische Handyriese Nokia setzt auf den florierenden Wirtschaftsraum. Nokia unterstützt die GSM-Netz-Ausweitung des chinesischen Unternehmens Henan MCC und hat mit Jiangsu Telecom einen Kooperationsvertrag über die Lieferung von ADSL-Equipment abgeschlossen. (pte)

Link

Xinhua

Share if you care.