O2 Niederlande wird an Investmentgruppe verkauft

14. April 2003, 12:41
posten

Gesellschaft soll wieder in Telfort umbenannt werden

Nach langwierigen Verkaufsverhandlungen wird die niederländische Tochter des Mobilfunkkonzerns MMO2 an die Investmentgesellschaft Greenfield Capital Partners veräußert. Der verlustreiche Anbieter O2 Niederlande teilte am Montag in Amsterdam mit, der MMO2 zufließende Verkaufspreis betrage 25 Mio. Euro.

Die niederländische Investmentgesellschaft Greenfield will nach eigenen Angaben die Geschäftigkeit des kleinsten niederländischen Mobilfunkanbieters verschlanken. Auch soll die Gesellschaft wieder in Telfort umbenannt werden, jenen Namen, den das Unternehmen vor der konzernweiten Umbenennung in O2 trug.

Für die Übernahme von O2 Niederlande hatten sich zunächst auch die beiden größten europäischen Mobilfunk-Konkurrenten Vodafone und T-Mobile interessiert. Nach eingehenden Untersuchungen der Geschäftslage von O2 Niederlande signalisierten aber die beiden mit eigenen Töchtern auf dem niederländischen Markt vertretenen Konzern, dass sie nicht bereit seien, Geld für den Konkurrenten auszugeben.(APA/Reuters)

Share if you care.