Salzburg: Sattelschlepper mit Glasflaschen auf Westautobahn umgekippt

15. April 2003, 11:43
posten

Während der Bergung des Lkw-Zuges wurde der Verkehr umgeleitet

Salzburg - Ein mit Glasflaschen beladener Sattelzug ist am Montag auf der Westautobahn (A 1) bei der Auffahrt Salzburg Nord umgekippt. Das Ladegut wurde dabei über die gesamte Begleittrasse verstreut. Der Lenker, ein 40-jähriger Kraftfahrer aus Linz, erlitt Prellungen und leichte Schnittwunden an den Händen, teilte die Polizei mit. Weitere Personen wurden nicht verletzt, auch andere Fahrzeuge kamen nicht zu Schaden.

Um 8.20 Uhr lenkte der 40-jährige Linzer einen Sattelzug von der Salzburgerstraße kommend auf die A 1, um Recycling Ladegut in die oberösterreichische Hauptstadt zu transportieren. Beim Einbiegen von der Auffahrt Salzburg Nord auf die Begleittrasse der Westautobahn kippte der Zug in der Rechtskurve um und das Ladegut wurde verstreut.

Sowohl die Zugmaschine als auch der Anhänger wurden erheblich geschädigt. Während der Bergung des Lkw-Zuges musste der Verkehr umgeleitet werden. Es entstand ein beträchtlicher Stau. (APA)

Share if you care.