Gendarmerie Leoben ermittelt wegen Verdacht auf Vergewaltigung

14. April 2003, 12:57
posten

Heimbewohnerin wurde nach Besuch von Abendmesse überfallen

Graz - Eine 27 Jahre alte Bewohnerin eines Behindertenheims in Trofaiach (Bezirk Leoben) dürfte in der Nacht auf Sonntag Opfer einer Vergewaltigung geworden sein. Die Frau gab gegenüber der Gendarmerie an, nach der Abendmesse auf dem Heimweg von drei Männern verfolgt worden sein. Auf einem Parkplatz sei es dann zu dem Übergriff gekommen. Die Kriminalisten fahnden nun nach den Verdächtigen.

Die Heimbewohnerin war am Samstag nach der Abendmesse auf dem Nachhauseweg gewesen, als sie von drei Männern angesprochen und nach ihren Angaben zu sexuellen Handlungen gedrängt wurde. Die genaueren Umstände sind noch nicht geklärt, hieß es von den Kriminalisten am Montag. Die Fahndung nach den mutmaßlichen Gewalttätern verlief vorläufig ergebnislos. (APA)

Share if you care.