Malta: Nationalisten gewinnen Parlamentswahl

13. April 2003, 20:40
3 Postings

Absolute Mehrheit für EU-Befürworter - Oppositionelle Sozialisten bei 47,6 Prozent

Valletta - Bei den Parlamentswahlen auf Malta haben die regierenden Nationalisten mit 51,7 Prozent der Stimmen den Sieg davon getragen. Nach dem am Sonntagabend veröffentlichen Endergebnis entfielen auf die oppositionellen Sozialisten 47,6 Prozent, auf die Grünen 0,7 Prozent.

An der Zusammensetzung des Parlaments hat sich dadurch nichts geändert: Die Nationalisten von Ministerpräsident Eddie Fenech Adami erhalten wie bisher 35 Sitze, die Sozialisten 30. Die Wahlbeteiligung betrug 96 Prozent. Der Urnengang war von entscheidender Bedeutung für den EU-Beitritt des Landes. Die Sozialisten hätten bei einem Sieg die EU-Mitgliedschaft blockiert, obwohl bei einem Referendum im März die Mehrheit der Maltester für den Beitritt gestimmt hatte. (APA/dpa)

Share if you care.