Bregenz - Kärnten

12. April 2003, 18:25
posten

Regi van Acker (Bregenz-Trainer): "Die Moral ist sensationell, aber die Punkte fehlen. Wir können nur ruhig bleiben und dürfen nicht in Hektik verfallen, aber mit solchen Fehlern wie heute wird es in den nächsten Wochen schwierig."

Johannes Haubitz (Kärnten-Trainer): Auf Grund der effektiveren Chancen ist unser Sieg verdient. Das Cupspiel war in den Beinen spürbar, aber im Kopf waren die Spieler frisch. Ich bin sehr zufrieden. Es war ein wichtiger Schritt gegen einen unmittelbaren Abstiegsgegner, wir können positiv in die Zukunft blicken."

Share if you care.