Die Karo Sieben ist aufgetaucht

13. April 2003, 20:47
72 Postings

Präsidentenberater Saadi stellt sich als erstes Führungsmitglied

Bagdad - Um auf Nummer sicher zu gehen, wandte sich Amir al-Saadi an den ZDF; von einem Fernsehteam begleitet stellte er sich dann den US-Truppen. Der führende Berater von Saddam Hussein ist der erste der von den USA offiziell gesuchten Iraker, der freiwillig aufgab. In einem ZDF-Beitrag war Saadi zu sehen, wie er sich von seiner deutschen Frau - die ihn überredet haben soll, sich zu stellen - verabschiedete, bevor er von zwei Soldaten in einem Militärfahrzeug abgeführt wurde.

Saadi steht auf einer von der US-Regierung veröffentlichten Liste der 55 meistgesuchten Mitglieder der entmachteten irakischen Führung, er war vor Ausbruch des Krieges Verbindungsmann zu den UNO-Waffeninspektoren. Saadi sagte im ZDF, er wisse nichts über das Schicksal Saddams.

Saadi, einer der führenden Köpfe des irakischen B- und C-Waffenprogramms betonte, der Irak verfüge heute weder über chemische noch über biologische Waffen. Dies habe er bereits dem UN-Chefwaffeninspektor, Hans Blix, erklärt. "Ich wusste von diesen Programmen. Ich habe nie etwas anderes als die Wahrheit gesagt und die Zeit wird mich bestätigen. Sie werden sehen. Es wird keinen Unterschied nach diesem Krieg geben", sagte Saadi. Er fügte hinzu: "Ich sage dies für die Nachwelt und für die Geschichte und nicht, um ein Regime zu verteidigen. Ich sage genau das, woran ich glaube, was ich weiß. Niemand hat mir gesagt, was ich sagen soll. Niemals."

Saadi sagte weiters, er fühle sich nicht schuldig und habe deswegen beschlossen, sich freiwillig den US-Truppen zu stellen. Es sei weder Mitglied der bislang regierenden Baath-Partei noch des irakischen Geheimdienstes gewesen.

Nach den anderen irakischen Führungsmitgliedern wird weiter gesucht, viele davon, so die US-Einschätzung, könnten aus dem Irak geflüchtet sein, andere dürften sich in Tikrit aufhalten. An die US-Armee wurden Spielkarten mit den Fotos der meistgesuchten Iraker ausgegeben, damit sich die Soldaten deren Gesichter einprägen. Saadi war die Karo 7. (Reuters/DER STANDARD, Printausgabe, 14.4.2003)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Amir el Saadi

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Abschied von seiner Frau

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.