Parlamentswahlen entscheiden über EU-Beitritt Maltas

12. April 2003, 22:56
posten

Zweite Entscheidung über EU-Mitgliedschaft - Auszählung am Sonntag

Valletta - Die für den EU-Beitritt Maltas entscheidenden Parlamentswahlen sind am Samstagabend zu Ende gegangen. Nach der Schließung der Wahllokale um 22.00 Uhr wurden die versiegelten Wahlurnen aus allen Stimmbezirken in die Nähe der Hauptstadt Valletta gebracht, wo am Sonntag die Stimmenauszählung stattfindet. Der Urnengang fand nur fünf Wochen nach der Volksabstimmung statt, bei der sich knapp 54 Prozent der Malteser für die EU-Mitgliedschaft ausgesprochen hatten.

Wegen des knappen Ergebnisses hatte die nationalistische Regierung beschlossen, die ursprünglich im Herbst fälligen Wahlen vorzuziehen. Die Nationalisten erhoffen sich erneut eine absolute Mehrheit im Parlament und damit die Bestätigung ihres EU-Kurses. Die sozialistische Opposition will im Fall eines Sieges hingegen den für Mai 2004 vorgesehenen Beitritt blockieren.

Die Wahlbeteiligung war erwartungsgemäß sehr hoch. Die Behörden gingen davon aus, dass mehr als 90 Prozent der 294 000 Wahlberechtigten von ihrem Stimmrecht Gebrauch gemacht haben. Jüngsten Meinungsumfragen zufolge lagen die Nationalisten mit rund 50 Prozent deutlich an der Spitze des Wählergunst, gefolgt von den Sozialisten mit 30 Prozent. (APA/dpa)

Share if you care.