USA wollen "freien Informationsfluss"

12. April 2003, 09:11
posten

Rumsfeld: Sendeanlage wird nach Bagdad gebracht

Die USA wollen im Irak-Krieg zerstörte Radio- und Fernsehsender wieder aufbauen und einen "freien Informationsfluss" für die irakische Bevölkerung gewährleisten. Derzeit werde eine Sendeanlage in die irakische Hauptstadt Bagdad gebracht, um den Sendebereich von Radio und Fernsehen auszuweiten, sagte US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld am Freitag in Washington. Eine einstündige Nachrichtensendung werde bereits täglich ausgestrahlt.

"Wir machen das, weil der Zugang zu freier Information wesentlich ist für den Aufbau einer freien Gesellschaft", sagte der Pentagon-Chef.

Die US-geführten Streitkräfte hatten irakische Radio- und Fernsehsender während des Kriegs massiv bombardiert, um die Kommunikationsstrukturen der irakischen Regierung zu stören und lahmzulegen. (APA)

Share if you care.