Mehr TV-Tipps für Sonntag

11. April 2003, 19:17
posten

Pressetunde | Heimat, fremde Heimat | Tagebuch eines Krieges | Tauerngold | Himmel, Polt und Hölle | Offen gesagt: Weltmacht Amerika | Mad Max | Wallace & Gromit erobern Hollywood | Tatort | News & Stories |

11.05

POLITIK

Pressestunde Justizminister Dieter Böhmdorfer (FPÖ) ist Gast in der "Pressestunde", die Fragen

stellen STANDARD-Chefredakteur Gerfried Sperl und ORF-Redakteurin Claudia Reiterer.
Bis 12.00, ORF 2


13.30

MAGAZIN

Heimat, fremde Heimat Lakis Iordanopoulos präsentiert die Themen des Magazins für Minderheiten in Österreich: 1) Hilfe gegen Alltagsrassismus. 2) Polizei und Afrikaner. 3) Ethnien am Arbeitsplatz. 4) Gehörlosen-Theater. 5) Orient in Vorarlberg.
Bis 14.00, ORF 2


18.30 (18.29)

DOKU

Tagebuch eines Krieges Bagdad gefallen - Saddam gestürzt, die Bilder der Sieger gehen um die Welt. Aber der Krieg geht weiter. Das ZDF sendet in der vierten Woche des Irakkrieges ein "Tagebuch des Krieges" - diesmal ist es Wolf von Lojewski, der mit seinen ganz persönlichen Anmerkungen das Szenario reflektiert. Bis 19.00, ZDF


19.45

FILM

Tauerngold (D/Ö 2003. Rüdiger Nüchtern) Die Geschichte des Jakob Hirzbacher (Sebastian Koch), der 1870 nach dem Tod seiner Frau mit seinem Sohn Andris die Berge überquert. Denn in Gaisbach, einem Dorf in den Hohen Tauern, hofft der Mittellose im Goldbergbau Arbeit zu finden. Doch der steht längst vor dem Niedergang. Die Gerüchte von Goldfunden, denen Jakob gefolgt ist, erweisen sich als falsch. Schauriges Bergdrama vor bedrohlicher Kulisse. Bis 21.15, BR
20.15

FILM

Himmel, Polt und Hölle (Ö 2003. Julian Roman Pölsler) Erwin Steinhauer begibt sich auf Mörderjagd, diesmal im Falle einer ermordeten Pfarrersköchin.
Bis 21.50, ORF 2


22.00

DISKUSSION

Offen gesagt: Weltmacht Amerika Armin Wolf leitet die Diskussion. Auf der Gästeliste befinden sich der Autor John Naisbitt, Jeffrey Gedmin vom Aspen Institut in Berlin und Margarita Mathiopoulos, Expertin für internationale Politik. Bis 23.15, ORF 2


22.20

FILM

Mad Max (Australien 1979. George Miller) In einer wüsten Zeit, nicht fern der unsrigen, zieht ein rescher Polizist durchs Steppenland: Mel Gibson (in einer seiner ersten Rollen) gibt Max, den Gesetzeshüter, der erst durch schreckliche familiäre Umstände zu "Mad Max" wird. Der Beginn einer äußerst populären, postapokalyptischen Filmserie; noch ziemlich schundig und ein wenig reaktionär abgefasst. Bis 0.15, Vox


23.20

FILM

Wallace & Gromit erobern Hollywood Dokumentation über die Animationsfirma Aardman und die Plastilinspezialisten Nick Park und Peter Lord in akribischer Arbeit an "Chicken Run".
Bis 0.10, ORF 2
23.20 (23.25)

FILM

Tatort: Hexentanz Kommissarin Charlotte Lindholm ermittelt in der 530. Folge der "Tatort"-Reihe gleich in zwei Fällen: Geht es um Rache oder wird mit einem Verbrechen ein anderes vertuscht? Raffinierter Dorfkrimi mit Maria Furtwängler.
Bis 0.50, ORF 1


23.50

MAGAZIN

News & Stories: Die Meistersinger in Hamburg Peter Konwitschny inszeniert an der Hamburger Staatsoper die einzige komische Oper, die Wagner je schrieb. Alexander Kluge erzählt Geschichten rund um die "Meistersinger von Nürnberg".
Bis 1.25, Sat.1

Share if you care.