Männer verlieren im Alter vermehrt "braunes" Fett

14. April 2010, 11:40

Bei Männern verringert sich die braune Fettmasse rascher als bei Frauen, was zur schnelleren Gewichtszunahme führt

Tübingen - Jüngste Erkenntnisse der Wissenschaft zeigen, dass braunes Fettgewebe nicht nur beim Neugeborenen sondern auch bei Erwachsenen vorkommt. Dieses sogenannte "braune" Fettgewebe ist in der Lage, überschüssiges Gewicht, das als "weißes" Fett gespeichert ist, als Energielieferant zu verbrennen. Weltweit konnten Forscher belegen, dass die Masse des braunen Fetts mit zunehmendem Alter abnimmt und damit auch zur Gewichtszunahme älterer Menschen beiträgt.

Geschlechtsspezifische Unterschiede

Wissenschafter des Universitätsklinikums Tübingen konnten nun zeigen, dass dieser Prozess bei Frauen und Männern unterschiedlich verläuft. Endokrinologen und Radiologen des Tübinger Uniklinikums untersuchten in einem aktuellen Forschungsprojekt, ob es beim altersbedingten Abbau des braunen Fettes Unterschiede zwischen Männern und Frauen gibt. Sie fanden heraus, dass das Altern diesen Prozess bei Männern und Frauen unterschiedlich beeinflusst: Bei Männern verringerte sich die braune Fettmasse mit zunehmendem Alter viel schneller als bei Frauen. Die Tübinger Experten konnten weiterhin erstmalig zeigen, dass mit zunehmendem Alter die braune Fettmasse bei Männern weniger stark mit dem BMI (Body-Mass-Index) korreliert als bei Frauen.

"Diese neuen Erkenntnisse deuten darauf hin, dass Strategien zur Aufrechterhaltung der Masse des braunen Fetts bei Männer viel früher als bei Frauen angewendet werden müssen, um der Entstehung des Übergewichts entgegenzuwirken", erklärt Norbert Stefan, Wissenschaftler an der Medizinischen Universitätsklinik Tübingen. Die Ergebnisse der Untersuchung wurden am in der Fachzeitschrift "Diabetes" vorab publiziert. (red)

Share if you care
24 Postings

Geniales Foto, die beste Illustration von braunem Fett, die ich je gesehen habe.

bei dem Mann am Foto

ist aber noch jede Menge braunes Fett vorhanden :)

aber im Ernst - was bringt einem die Info jetzt? kann man sich braunes Fett spritzen lassen? Kann man den Abbau verhindern?

nein, man kanns weder verhindern, noch sich was "spritzen" lassen. bzw., wie ich schon unten erwähnt habe: erwachsene menschen haben (so gut wie) kein braunes fettgewebe mehr. das haben nur säuglinge und verschiedene tierarten, die in kalten gegenden überwintern.

liege ich ganz falsch...

...oder stimmt was mit dem artikel nicht? in diversen vorlesungen habe ich gelernt, dass
1. braune fettzellen so gut wie nicht mehr beim erwachsenen menschen vorhanden sind
2. keinen einfluss auf weiße fettzellen haben, sondern selbst wärme produzieren (in den mitochondrien), ohne dabei weiße fettzellen "zu verbrauchen"
3. der grund, dass männer im alter schneller fett werden, daran liegt, dass sie weniger testosteron produzieren. und frauen werden weniger fett, da sie weniger östrogen produzieren.

gibts keine eigenbraunfettvorsorge?

doch, viel Braunschweiger essen

es gibt noch nix

dass das braune fett im körper aktiviert außer in eisigen wasser baden. also ab in die nordische sauna, damit man das eiswasser auch gut verträgt.

Jetzt bin ich aber heilfroh, dass ich schon seit frühester Kindheit jede Menge "braunes Fett" angesammelt habe.

Wer hätte dass je gedacht?

Jawoll, solch´große Artikel will ich haben.

schmalzbrot mit braunem babykalberlfett
grammelknödel mit brauner jungferkelfettn
leberkäs mit braunem fett gepimpt
statt butter: braunes jungtierfett
wenn das alles nix hilft: braunfetttransplantation!
na ganz im ernst: die altersfettn kommt vom rumsitzen und z´viel futtern…

Bei Männern verringerte sich die braune Fettmasse mit zunehmendem Alter viel schneller als bei Frauen, na dann kommen Männer früher in die Wechseljahre als Frauen.

Nein - die kratzen früher ab.

Aha!

Und welche "Strategien zur Aufrechterhaltung der Masse des braunen Fetts" gibt es?

vielleicht FPÖ wählen?

Stimmt! Das wäre eine Strategie!

Allerdings eben doch eine, wo es mir lieber ist, weiterhin viel, viel Fett zu verlieren!

Oder der 'schlanke' ältere Bruder

vom SPÖ-Muchitsch aus der Steiermark ?

Der hat das braune Fett anscheinend schon verloren - angeblich führt das ja zur Gewichtszunahme.

Ausgezeichnetes Foto ...

... zum Thema "Braunes Fett"!

Er findet sich sicherlich

'stattlich'. So selbstbewusst, wie er dasitzt.

naja ich war zwar selbst nie fett, aber warum soll man sich genieren nur weil man es ist?

ich würd auch auf oberflächliche leute scheißen und mich hinsetzen wie es mir passt.

Und den in jahrzehntelanger "Arbeit" erworbenen Wohlstandsbauch...

... stolz dem Herrn Adibebe aus Äthiopien präsentieren?

Aber Frau Kdolsky z.B.,

welche ich durchaus noch als vollschlank und nicht unattraktiv bezeichnen würde, wurde in diversen Foren hier grausam niedergemacht. Obwohl sie immer sehr vorteilhaft angezogen war.

Naja aus seiner Sicht, hat er ja genug vom braunen Fett!

Oder...

..."sportlich"....

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.