13-Jähriger bezwingt Mount Everest

22. Mai 2010, 11:01
127 Postings

Der US-Teenager hat mit neun bereits den Kilimandscharo erklommen

Peking - Ein 13-jähriger Bub aus den USA hat als jüngster Kletterer den Gipfel des höchsten Bergs der Welt bezwungen. Jordan Romero aus Big Bear in Kalifornien wird von seinem Vater, dessen Freundin und drei Sherpas auf dem Mount Everest begleitet.

Ein Sprecher der Familie teilte mit, der Bub habe am Samstag mit einem Satellitentelefon in 8.850 Metern Höhe über dem Meeresspiegel aus seine Mutter in Kalifornien angerufen. Romero startete von der chinesischen Seite aus zu dem in Nepal gelegenen Gipfel des Everest, da in China keine Altersbegrenzung für Bergsteiger gilt.

Vinson-Massiv in der Antarktis als nächstes Ziel

Bereits mit neun Jahren hatte Romero den höchsten Berg Afrikas, den Kilimandscharo in Tansania, bezwungen. Dem jungen Abenteurer fehlt nur noch ein weiterer Berg aus der Liste der höchsten Berge der sieben Kontinente. Im Dezember will er mit seinem Team in die Antarktis aufbrechen, um das Vinson-Massiv zu besteigen.

Den bisherigen Rekord als jüngster Everest-Bezwinger hielt Temba Tsheri aus Nepal. Er erreichten den Gipfel im Alter von 16 Jahren. (APA)

  • Jordan Romero hat den Gipfel des Mount Everest bestiegen.
    foto: epa/shrestha

    Jordan Romero hat den Gipfel des Mount Everest bestiegen.

Share if you care.