Dirndl, Gamsbart & Jopperl

7. Juni 2010, 15:33
6 Postings

In Bad Aussee widmet sich ab 11. Juni eine dreitägige Veranstaltung der traditionellen Kleidung - inklusive "Langer Nacht der Tracht"

Graz - Mit einem Weltrekordversuch startet am 11. Juni zum ersten Mal eine dreitägige "Trachtenbiennale" in Bad Aussee: Mit der längsten "Trachtenmenschenkette" will man einen Eintrag ins Guiness Buch der Rekorde schaffen. Bis 13. Juni wird dann mit traditioneller Volksmusik, regionalen Speisen, Vorträgen und einer Wanderung das Thema volkstümliche Gewandung in allen Aspekten beleuchtet.

Lange Nacht der Tracht

Am 11. Juni um 19.00 Uhr findet auch die "Lange Nacht der Tracht" als Auftakt zur "Biennale" statt. Bei Musik und Speisen können sich Interessierte über die Geschichte und das Handwerk der Traditionskleidung informieren, Trachtenwerkstätten besuchen und auch das eine oder andere Stück kaufen.

"Trachtler" präsentieren ihre Arbeit

Am Samstag, dem 12. Juni, haben die Geschäfte in Bad Aussee bis 17.00 Uhr - statt wie sonst bis 12.00 Uhr - geöffnet und laden zum Bummeln und Stöbern ein. Um 20.00 Uhr sprechen im Congress Haus 13 steirische "Trachtler" über ihre Arbeit, danach stellen die Partnerstädte von Bad Aussee ihre jeweilige Mode vor. Die abschließende Diskussionsrunde (u.a. mit Lena Hoschek, Andreas Enzenhofer (ehem. Chefdesigner von Gössl Moden) dem Soziologen  Roland Girtler) behandelt das Thema "Wiesn-Dirndl contra Originaltracht".

Beendet wird die Veranstaltung am Sonntag mit einer Wanderung in entsprechender Aufmachung zum Thema "Natur und Tracht". Das Festival soll ab heuer alle zwei Jahre in Bad Aussee stattfinden; gegründet wurde es anlässlich der Ernennung von Bad Aussee zur Alpenstadt im Februar 2010. (APA/red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Drei Tage lang dreht sich in Bad Aussee alles um Trachten.

Share if you care.