Bilder einer Ausstellung

29. März 2010, 17:40
4 Postings

Das haben die Termini "Abarth, Auerochse, Bürzel, Christophorus, Dreikantschaber, Little Bastard, Speedster, Windhund und Zuffenhausen" gemeinsam

Quizfrage zum Einstieg: Was haben die Termini "Abarth, Auerochse, Bürzel, Butzi, Christophorus, Dreikantschaber, Ferry, Feuerbacher Weg, Little Bastard, Targa, Rotschwänzchen, Speedster, Spyder, Weissach, Windhund und Zuffenhausen" gemeinsam? Antwort drauf gibt das Porsche-Lexikon von A-Z der umfangreichen automobilen Biografie Generation Porsche. Analog zur Ausstellung im Porsche-Museum, das 2009 in Zuffenhausen (bei Stuttgart) eröffnet wurde, rekapitulieren Fotograf Frank Orel und Journalist Elmar Brümmer die Genesis der Automobildynastie.

Die Historie begann im Jahr 1900. Anlässlich der Weltausstellung in Paris präsentierte ein 24-jähriger Techniker namens Ferdinand Porsche einen elektrisch angetriebenen Radnabenmotor. Diese Erfindung gilt als Vorläufer des Hybrid-Antriebs, der erst ein Jahrhundert später populär werden sollte. Im Dienste der k. u. k. Hofwagenfabrik Jakob Lohner meldet Porsche mehrere Patente an, wechselt nach dem Ersten Weltkrieg zu Austro-Daimler, dann zur Auto-Union. Er ist sowohl als Konstrukteur und Designer als auch als Rennfahrer erfolgreich. 1938 entwickelt er zusammen mit Karosserie-Konstrukteur Erwin Komenda mit dem Typ 64 den "Ur-Porsche", der alle Charakteristika späterer Porsche-Sportwagen enthält.

Zahllose historische Fotografien illustrieren den Band, der keinerlei Fragen in Bezug auf das Synonym des Sportwagens oder die Protagonisten des Hauses Porsche offen lässt. Sämtliche Modelle werden in Skizzen, Konstruktionsdetails, Plänen, historischen und zeitgenössischen Fotografien porträtiert: Serienmodelle ebenso wie Prototypen, Exzentriker wie der Cayenne oder der unter dem Namen "Porsche Diesel Schlepper Junior" firmierende Traktor. Die Präsentation endet 2009 mit dem innovativen Panamera. Aber wie schwärmte schon Jerry Seinfeld: "Ein Porsche gibt Ihnen immer das Gefühl, Sie seien in der Zukunft." (Gregor Auenhammer/DER STANDARD/Automobil/26.3.2010)

  • F. M. Orel & E. Brümmer: "Generation Porsche"  € 35/420 S., 
teNeues 2010
    foto: verlag

    F. M. Orel & E. Brümmer: "Generation Porsche"
    € 35/420 S., teNeues 2010

Share if you care.