USA: Polen soll über Zukunft des Iraks mitdiskutieren

11. April 2003, 18:33
1 Posting

Polnische Firmen sollen am Wiederaufbau beteiligt werden

Warschau - US-Präsident George W. Bush hat Polen eingeladen, an der für kommende Woche geplanten Diskussion über die Zukunft des Irak teilzunehmen. Wie Marek Siwiec, der Sicherheitsberater des polnischen Präsidenten Aleksander Kwasniewski, am Freitag mitteilte, sprach Bush diese Einladung am Donnerstag bei einem Telefonat mit Kwasniewski aus. "Wir laden euch ein, weil wir euch vertrauen", soll Bush erklärt haben. Polen hatten rund 200 Soldaten zum Krieg gegen den Irak beigesteuert.

Der Dialog zur Zukunft des Irak soll unter der Leitung von General Tommy Franks stattfinden, dem Befehlshaber des US-Oberkommandos Mitte. Organisiert werden sollen die Beratungen mit irakischen Würdenträgern und möglichen künftigen Führungspolitikern von den USA, Großbritannien, Australien und Polen, das heißt von den Ländern, die Bodentruppen im Irak stationiert haben. Die Vereinten Nationen sind als Beobachter geladen.

In einer Erklärung von Kwasniewski hieß es, er habe Bush deutlich gemacht, dass Polen - und polnische Firmen - bereit stünden, um beim Wiederaufbau des Irak zu helfen. (APA/AP)

Share if you care.