Ericsson will IT-Aktivitäten an Hewlett-Packard auslagern

11. April 2003, 15:57
posten

Abschluss des Abkommen noch vor Juni geplant

Die Telefon AB LM Ericsson, Stockholm, hat am Freitag eine Absichtserklärung mit der Hewlett-Packard Co, Palo Alto, unterzeichnet. Sie sehe vor, dass Ericsson den Bereich IT-Infrastruktur an das US-Unternehmen auslagert, teilte der schwedische Telekommunikationskonzern am Freitag mit. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht genannt. In der Absichtserklärung seien zunächst die Grundlagen der möglichen Zusammenarbeit vereinbart worden.

Abschluss

Ein endgültiges Abkommen soll vor Ende Juni unterzeichnet werden. HP soll Ericsson dann weltweit mit IT-Dienstleistungen versorgen. Von der Auslagerung der IT-Aktivitäten erhofft sich Ericsson deutliche Einsparungen von Kosten sowie mehr Flexibilität. Die IS-Aktivitäten - Entwicklung, Implementation und Management von Applikationen - seien in der Vereinbarung mit HP nicht eingeschlossen, hieß es. (APA)

Share if you care.