HTC EVO 4G: "Android-Superphone" mit WiMAX vorgestellt

24. März 2010, 10:16
149 Postings

Smartphone soll im Sommer erscheinen

Der US-Mobilfunker Sprint hat sein neuestes Handy-Flaggschiff für kommenden Sommer vorgestellt. Dabei handelt es sich um das "HTC EVO 4G", das erste Android-Mobiltelefon für die nächste Netzwerkgeneration inklusive WiMAX-Unterstützung.

Pfeilschnell

Die Hardware basiert auf dem "HTC HD2" und integriert damit einen flotten Snapdragon-Prozessor mit 1GHz und 512 MB Arbeitsspeicher. Der 1 GB große interne Speicher kann mit SD-Karten erweitert werden. Auffallend ist das 4,3 Zoll große LC-Display mit 480 mal 800 Bildpunkten. Die 1,3 Megapixel-Kamera an der Front (für Video-Telefonie) wird durch eine 8 MP-Kamera an der Rückseite komplettiert, die dank Blitz nicht nur schöne Fotos, sondern auch Videos in HD (720p) aufzeichnen kann. Zum besseren Betrachten der Aufnahmen kann das Handy per Mini-HDMI-Schnittstelle mit einem Monitor oder Fernseher verbunden werden.

Das "EVO 4G" ist Sprints erstes Handset, das die neuen Netzwerkstandards EV-DO Rev. A und WiMAX unterstützt. Neben der gesteigerten Surf-Geschwindigkeit gegenüber 3G bietet WiMAX noch einen weiteren Vorteil. So können sich bis zu acht Nutzer gleichzeitig ins Netz einwählen. 

Testbericht

Der Techblog Engadget hat das Gerät einem ersten Test unterziehen können. Demnach sei das EVO 4G nicht bloß das bisher Feature-reichste Handy, sondern ließe sich auch dank der überarbeiteten Sense UI-Oberfläche für Android 2.1 flüssig und leicht bedienen. Die Kamera liefere farbenfrohe und scharfe Bilder, das Display glänze durch Helligkeit und hohe Kontraste.

Bislang nicht bekannt ist, wie viel Sprint für das Handy veranschlagen wird. Ein Europa-Starttermin lässt ebenfalls noch auf sich warten.

(zw)

  • HTC EVO 4G
    foto: htc

    HTC EVO 4G

  • Artikelbild
    foto: htc
Share if you care.