Brownies "mit Biss"

Original Brownies, die aus den USA kommen, wird kein Triebmittel wie Backpulver zugegeben. Unsere Variante enthält Backpulver, ist daher saftig, aber nicht klebrig. Gehackte Walnüsse und Schokolade sorgen für den "richtigen Biss".

foto: derstandard.at/schersch
Bild 1 von 11»

Zutaten
(für 12 Stück)

150g Bitterschokolade
100g weiße Schokolade
225g Mehl
2 TL Backpulver
225g Butter
4 Eier
125g feiner Kristallzucker
80g Walnüsse
Staubzucker zum Bestäuben

 

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 56
1 2
"..kein Triebmittel wie Backpulver zugegeben.."

damit nehmen sie doch denn ganzen spaß aus der üblichen diskussion hier wenn sies dazu schreiben :)

Und Treibmittel auch keines, bitte!

ja find ich auch...

bitte kein backpulver in die brownies geben. die schauen ja fast schon aus wie sacherschnitten...

Schade um die guten Walnüsse!

Wer braucht Brownies?

Wer braucht hierzulande eigentlich "Brownies", solange es Malakofftorte, Schaumrollen oder Cremeschnitten gibt???

Immer diese Lebensmittelfaschisten!

Somloer Nockerln!!

Esterhazyschnitte
Mohr im Hemd

Wie gesagt: Original Absetzwirtkrapferl

ebendortselbst am weststeirischen Reinischkogel

Könnte man wohl eher mit der Sachertorte vergleichen...

weil brownies mit malakofftorten nciht viel gemein haben. MAnchmal hat man Lust auf fette Buttercreme mit Rum und Biskotten und manchmal eben auf klebrigen Schokiteig.

gibts bei uns denn keine klebrigen Schokitorten?

schon, aber keine die brownies schlagen könnten

Brownies

Mein leckerstes Abführmittel.....

der brownie vom mann ist ein geschenk der götter.

Vielleicht umkehrt der Mann der Browny?

also, ich kenn das zwar nur mit Hasch, aber anscheinend funktionierts auch mit Backpulver. Muss ich amal ausprobieren :-)

hash browns

sind was anderes!

Am allerallerbesten sind die Brownies vom Meinl am Graben - unschlagbar!

neinnein, am besten sind die vom fruth in der kettenbrückengasse!

Ah, DU bist das!

*winkewinke*

am liebsten mag ich die von der coffeeshop company. die sind wirklich gut :-)))

Hört sich ganz gut an.

Viel Lieber wäre mir aber ein Vegetarisches Gericht oder am allerbesten ein Risotto. Dann geht hier die Hölle los und der Tag ist gerettet :).

Ach, ein Rezept mit Rind - oder noch besser, Kalb - wäre auch wieder gut. Es gab schon lange keine Tierleichendiskussion mehr ...




(Alternativ würde sich auch etwas anbieten, das jeder kennt. Dann gibt es wieder ganz viele Originalversionen, die jeder noch von seiner Urstrumpftant gelernt hat :-))

wie wäre es

mit lammkotlett.

es steht ja ostern vor der türe. da könnte man doch auch gleich eine kirchen-diskussion anhängen

Posting 1 bis 25 von 56
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.