Comeback der Schlümpfe

11. April 2003, 12:43
posten

Papa Schlumpf, Schlumpfinchen, Gargamel und die anderen ab kommender Woche von Montag bis Freitag um 12.15 Uhr in ORF 1

Gute Nachrichten für TV-Nostalgiker: Nach den "Barbapapas" und der "Maus auf dem Mars" feiert mit den Schlümpfen ein weiterer Cartoon-Fernsehklassiker sein ORF-Comeback. Ab kommenden Montag (14. April) gibt es wochentags ab 12.15 Uhr ORF 1 ein Wiedersehen mit Papa Schlumpf, Schlumpfinchen und dem Zauberer Gargamel. Dies teilte der ORF am Freitag in einer Aussendung mit.

Die Schlümpfe: 1958 gab's die ersten blauen Männchen

"Vater" der Schlümpfe ist übrigens nicht - wie Schlumpfsozialisierte vielleicht annehmen - Vader Abraham, der in den 70ern mit dem Schlumpflied ("Sagt mal, wie seht ihr denn aus?") einen Hit landete. Bereits 1958 schuf der belgische Zeichner Pierre Culliford, weltweit unter dem Pseudonym "Peyo" bekannt, die ersten blauen Männchen. Sie waren damals Nebenfiguren, bekamen aber bald ihre eigenen Comic-Hefte.

Im deutschen Sprachraum wurden "Les Schtroumpfs", wie sie im Original heißen, Mitte der 60er Jahre erstmal in "Fix und Foxi" veröffentlicht. Der erste abendfüllende Zeichentrickfilm entstand 1975. Ab 1981 legte das renommierte Cartoonstudio Hanna-Barbera Hand an und produzierte insgesamt 256 Trickfilme, die laut offizieller Schlumpf-Homepage derzeit in rund 30 Ländern zu sehen sind. "Papa Schlumpf" Peyo verstarb 1992. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.