GNOME und KDE: Gemeinsam für den Linux-Desktop

19. März 2010, 13:44
3 Postings

2011 erste große gemeinsam Desktop-Konferenz geplant - Suche nach Austragungsort gestartet

Im vergangenen Jahr haben die beiden großen Linux-Desktop-Projekt - GNOME und KDE - ihre jährlichen EntwicklerInnenkonferenzen zum ersten Mal am selben Ort abgehalten: Insgesamt 850 TeilnehmerInnen waren damals auf die kanarischen Inseln gepilgert, um eine Woche lang Vorträgen zu aktuellen Entwicklungen rund um den Open-Source-Desktop zu lauschen.

Gemeinsam

Trotz der räumlichen Nähe blieben die beiden Konferenzen - GUADEC und Akademy - organisatorisch weitgehend voneinander unabhängig, das Programm wurde parallel veranstaltet. Nun will man den nächsten Schritt machen und die Projekte noch näher zusammenbringen: 2011 soll es erstmals eine große Desktop-Konferenz mit einem gemeinsamen Programm geben.

Austragung

Zu diesem Zweck sucht man nun nach geeigneten Veranstaltungsorten, die die erwarteten mehr als 1.000 EntwicklerInnen beherbergen können, wie gewohnt soll dieser innerhalb Europas liegen. Dieses Jahr werden GUADEC und Akademy übrigens noch einmal gänzlich getrennt abgehalten, während sich die KDE-EntwicklerInnen vom 3. bis 10. Juli im finnischen Tampere treffen, reisen die GNOME-EntwicklerInnen zwischen dem 24. und 30. Juli ins niederländische Den Haag. (apo, derStandard.at, 19.03.10)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.