Sonne ja bitte, Wind nein danke

18. März 2010, 16:58
62 Postings

Mit einem Cabrio komplettiert Mercedes das E-Klasse-Quartett. Es tritt mit einem Windschott an, das Zugluft auch von den hinteren Insassen fernhält

Bild 1 von 7
foto: werk

Zug fährt ab. So lautet das Motto. Aber nicht etwa, weil Daimler die 2001 an Bombardier verscherbelte Bahn-Tochter Adtranz zurückgekauft hätte. Sondern weil das E-Klasse-Cabrio mit einer Besonderheit aufwartet, die den Luftzug bei offener Fahrt gar nicht erst ins Auto reinlässt, mit ihm also abfährt. Das gab's bisher zwar auch schon, dank Windschott (Erfinder: Mercedes), degradierte viersitzige Cabrios aber stets zu Zweisitzern. Den Benz-Tüftlern ist es nun zu danken, dass ein Viersitzer ab sofort Viersitzer bleibt.

weiter ›
Share if you care.