Auf der Suche nach Lenz

30. März 2010, 15:28
1 Posting

Ein wunderschönes Frühlingsbuch für Kinder ab zirka sechs Jahren

"Die Sonne scheint", rief Hassu, "und ich bin so fröhlich, dass ich rückwärts hoppeln möchte und auf den Vorderpfoten stehen und mit dem Schwanz wedeln wie ein Hund, zwitschern wie ein Vogel und galoppieren wie ein Pferd." "Mit einem Wort - du spinnst", krächzte die Krähe.

Es ist alles luftig und leicht an diesem Tag, Hassu fühlt das. Seine Mutter schiebt das auf den "Lenz", aber was das genau ist, will sie ihm nicht sagen. So macht sich Hassu alleine auf die Suche, befragt eine Menge Tiere, die ihm alle keine befriedigende Antwort geben können, aber am Ende erkennt er, wer ihm im Traum erschienen ist...

Das Buch von Marjaleena Lembcke erscheint ein wenig wie eine Mischung aus "Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat" (wegen der vielen befragten Tiere)  und "Alberta geht die Liebe suchen" (wegen des Themas), aber das wird weder die Kinder (ab ca. 6 Jahren) noch die Vorlesenden stören. Ein besonderes Highlight sind die wunderschönen Illustrationen von Verena Hochleitner. (red)

 

Hasenlenz
Marjaleena Lembcke, Verena Hochleitner
Residenz Verlag
2010, 36 Seiten, € 13,90
ISBN: 9783701720668

  • Artikelbild
    foto: residenz verlag
Share if you care.