Google TV verheiratet Internet und Fernsehen

18. März 2010, 10:25
10 Postings

Verschmelzung von Web und TV dank offener Android-Plattform - Intel und Sony angeblich als Partner an Bord

Der weltweit größte Suchmaschinenbetreiber Google arbeite Insider-Informationen nach an einer neuen Plattform namens "Google TV", die das Web über eine neue Generation von Fernsehern und Set-top-Boxen in die Wohnzimmer der Nutzer bringen soll. Dies berichtet die New York Times.

Internet mit Android im TV

Der Konzern wolle damit die multimedialen Möglichkeiten des Internets für TV-Nutzer einfach und greifbar aufbereiten - ein Vorhaben, das sich trotz diverser Angebote im TV-, Computer- und Spielkonsolen-Bereich bislang nur in sehr limitiertem Rahmen durchsetzen konnte. Google TV solle auf Basis des Mobile-Betriebssystems Android als offene Plattform fungieren und damit die Entwicklung rasch vorantreiben. Ziel sei es, beliebte Web-Anwendungen und -Angebote wie Youtube, Picasa, Google oder Hulu direkt über den Fernseher ansteuern und konsumieren zu können. 

Hardware-Partner

Zur Umsetzung des Projekts habe Google den japanischen Elektronikkonzern Sony, den US-Chiphersteller Intel und den Eingabegerät-Spezialisten Logitech als Partner an Land gezogen. Angeblich habe Google bereits einen Prototyp einer Set-top-Box gefertigt, künftig könne die Hardware aber auch direkt in die Fernseher integriert werden. Die benötigte Rechenleistung solle ein Intel Atom-Prozessor liefern, bei der Navigation könnte Logitech ins Spiel kommen. Alle drei besagten Unternehmen hielten sich bisher mit einer offiziellen Bestätigung zurück. Die NYT meldet allerdings, die Hersteller hätten bereits passende Job-Annoncen aufgegeben, in denen es beispielsweise um Android-Programmierer geht, die Intels Technologien "vom PC Bildschirm, über das mobile Display bis hin zum Fernsehgerät erweitern".

Lukrativ, aber starke Konkurrenz

Google dürfte es mit den TV-Bestrebungen ganz klar auf die Erweiterung des Online-Anzeigengeschäfts abgesehen haben. Nach PC und Handy würde damit eine dritte große Säule aufgebaut. Ein leichtes Unterfangen dürfte es für den Internet-Giganten aber nicht werden. Sämtliche namhaften TV-Hersteller, darunter auch Sony, Samsung und LG, haben für bestehende und kommende Fernsehgeräte eine Web-Offensive gestartet. Daneben buhlen Plattformbetreiber wie Yahoo und Multimedia-Geräte von TiVo oder Apple, sowie Spielkonsolen wie Xbox 360 und PlayStation 3 um die Nutzerschaft.

Test und Ausblick

Die NYT weist indes darauf hin, dass Googles Angebot bereits weit genug fortgeschritten sei, um erste Tests im TV-Netzwerk von Dish durchzuführen. Dass Partner Sony daneben eine eigene Web-TV-Initiative fährt, müsse kein Hindernis für die Zusammenarbeit darstellen. Der Konzern könnte sich mit Google an Bord erhoffen, dem Mitbewerb voraus zu sein. Eigene Angebote ließen sich mit Googles Plattform verknüpfen. Wann Google TV tatsächlich an den Start gehen soll, ist bisher jedoch nicht bekannt.

(zw)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Google TV soll Web auf dem Fernseher vorantreiben.

Share if you care.