Warmduscher oder: Geht's noch tiefer?

18. März 2010, 07:00
96 Postings

Wenn Telekom Austria mit einer neuen Kampagne auf Lehrlingsuche geht, wirkt das nicht bloß wie ein dümmlicher Actionfilm

Damit das ein für allemal klar ist: "Warmduscher", "Heulsusen" und "Waschlappen" haben bei Telekom Austria nichts verloren. Härte heißt das Zauberwort, das zwar wenig innovativ, dafür umso erbärmlicher und übersteigert eingesetzt wird: Härte, hart, härter, am härtesten!

Die Sujets und kleinen Videofilmchen visualisieren diese Härte anhand kühler Blicke, eiserner Willen, strammer Entschlossenheiten, stählerner Habiti und - natürlich, darum geht es ja primär - echtem Einsatz. Denn immerhin sollten die jungen Menschen, die bei Telekom etwas lernen wollen, zeigen, "was in ihnen steckt!". So heißt es jedenfalls auf der Homepage und eine Presseaussendung klärte uns auf, dass die Werbekampagne "Nichts für Warmduscher" irgend etwas mit dem "Stirb-langsam-Stil" zu tun habe. Und "dynamisch" sei. Im Sinne des hier waltenden Geistes eh klar!

"Mit der aktuellen Kampagne holen wir die Jugendlichen, die vor dem Einstieg ins Berufsleben stehen, direkt in ihrer Welt ab. Mit der Botschaft 'Nichts für Warmduscher' sprechen wir besonders die selbstbewussten und engagierten Mädchen und Burschen an, die wir für die Zukunft unseres Unternehmens brauchen", erklärt Tanja Sourek, Werbeleiterin von Telekom Austria das Ziel der Kampagne.

Nun sind ja "Selbstbewusstsein" und "Engagement" keine Begriffe, die es zu kritisieren gäbe. Sie können aber, wie sich an diesem Beispiel schön zeigen lässt, unterschiedlich interpretiert werden. Assoziationen mit obiger Härte, die Bilder von rechten Ideologien beschwören, sollten nicht geeignet sein, um jemanden für eine Lehre zu begeistern. Von der Hinhacke auf sogenannte "Warmduscher" und dem intellektuellem Substandard ganz zu schweigen.
(Dagmar Buchta/dieStandard.at, 18.03.2010)

Die Kampagne http://nichts-fuer-warmduscher.at, wurde bezeichnenderweise erst vor kurzem in "Zeig was in dir steckt" umbenannt.

  • Bilder wie aus einem Actionfilm - die neue Kampagne von Telekom Austria
    foto: montage/diestandard.at

    Bilder wie aus einem Actionfilm - die neue Kampagne von Telekom Austria

Share if you care.