Marketingverbände bauen gemeinsame Plattform

17. März 2010, 11:52
1 Posting

Initiative sieht sich als "Wissens-Jahrmarkt" um Marketing-Vertretern aller Fachbereiche eine Plattform zu geben und den Stellenwert von Marketing in Österreich zu erhöhen

Auf Initiative der Österreichischen Marketing-Gesellschaft wurde der "Point of Marketing" gegründet, P.O.M sieht sich als  "Wissens-Jahrmarkt", um Vertretern des Marketings aller Fachbereiche eine Plattform zu geben und den Stellenwert von Marketing in Österreich zu erhöhen.

P.O.M wird erstmals am 19. Mai 2010 als Adresse für drei gleichzeitig stattfindende Kongress-Veranstaltungen fungieren. Die ÖMG (Österreichische Marketing-Gesellschaft), der DMVÖ (Dialogmarketingverband Österreich) und designaustria, Service- und Interessenvertretung aller DesignerInnen Österreichs, werden sich im Apothekertrakt des Schlosses Schönbrunn mit dem Thema Marketing im jeweiligen Kontext ihrer Fachkompetenz auseinandersetzen.

Die Vorteile erklären die Organisatoren so: "Besucher bekommen für ihr Eintrittsgeld ein reiches Themenangebot, können unterschiedliche Themenstränge wählen und haben selbst mehr Kontaktmöglichkeiten. Die Verbände selbst können ihr Wissen verstärkt vernetzen, neue Perspektiven auf der inhaltlichen Ebene schaffen, Synergien nutzen." (red)

  • Das Logo von P.O.M
    foto: pom

    Das Logo von P.O.M

  • Anton Jenzer, Gabriele Stanek, Peter Drobil, Martin Fößleitner
    foto: pom

    Anton Jenzer, Gabriele Stanek, Peter Drobil, Martin Fößleitner

Share if you care.