MeeGo: Zweifel an Update für Nokia N900

16. März 2010, 13:59
4 Postings

Bericht hatte Upgrade-Möglichkeit ausgeschlossen - EntwicklerInnen wollen sich auf Nachfrage noch nicht festlegen

Mit MeeGo haben Nokia und Intel vor wenigen Wochen die Verschmelzung der eigenen mobilen Betriebssystem Moblin und Maemo angekündigt, ein Zusammengehen, das zwar allerorten viel Applaus erntete, aber auch so manche Frage offen ließ. Eine der zentralen Unklarheiten: Bekommt das Nokia N900 ein Upgrade auf MeeGo oder bleibt es auf Maemo5 beschränkt - und damit aus Plattformsicht wohl ein "Exot"?

Bericht

Für einige Aufregung sorgte nun ein Bericht von CNET, in dem ein - ungenannt bleibender - Nokia-Manager zitiert wird, der eine entsprechende Aktualisierung für das N900 kategorisch ausschließt. Das bestehende Maemo 5 auf dem N900 sei nicht auf MeeGo upgradebar, heißt es darin kurz.

Einschränkung

Bei Engadget hat man diesen Artikel zum Anlass genommen, direkt beim zuständigen Projekt-Team in Finnland nachzufragen. Dort gibt man sich derzeit zumindest nicht ganz so kategorisch. Die Tür für ein MeeGo-Upgrade sei noch nicht geschlossen, eine endgültige Entscheidung bislang nicht getroffen, heißt es in einem Statement.

Business

Aus technischer Hinsicht spreche zwar nichts gegen solch einen Schritt, allerdings sei derzeit noch nicht einmal klar, woraus ein stabiles MeeGo 1.0 dann genau bestehen wird. Ob dieses dann auch für das N900 verfügbar sein wird, sei schlussendlich aber vor allem eine Business-Entscheidung. (red, derStandard.at, 16.03.10)

Link

MeeGo

  • Das Nokia N900 wird wohl das einzige Smartphone des Herstellers mit Maemo bleiben.
    foto: nokia

    Das Nokia N900 wird wohl das einzige Smartphone des Herstellers mit Maemo bleiben.

Share if you care.