"Alles Film" in Graz: Okto berichtet täglich

15. März 2010, 17:19
1 Posting

Diagonale-Schwerpunkt des Bürgersenders - Aktuelle Berichte und Interviews stehen im täglichen, zehnminütigen Magazin "Alles Film: Diagonale" um 22.05 Uhr an

Dienstagabend eröffnet Robert Adrian Pejos "Der Kameramörder" nach dem Psychothriller von Thomas Glavinic die diesjährige Diagonale in Graz. Gemeinsam mit dem Onlinemagazin allesfilm.com begleitet der Bürgersender Okto die Diagonale 2010 mit Hintergrundinfos und Autoreninterviews. Aktuelle Berichte und Interviews stehen im täglichen, zehnminütigen Magazin "Alles Film: Diagonale" um 22.05 Uhr an. Das tägliche Stelldichein mit dem Festival des österreichischen Films nimmt am Eröffnungstag bei der Diagonale Festivalleiterin Barbara Pichler seinen Anfang.
Mittwoch stellen sich die Kameramörder-Produzenten Erich Lackner und Andreas Hruza sowie die Drehbuchautorin Agnes Pluch Fragen. Über ihren Film Spaß mit Hase spricht am Donnerstag die Filmemacherin Judith Zdesar.


Das Filmmagazin Oktoskop ist in Graz vertreten und lädt zur Aufzeichnung mehrerer Ausgabe: Lukas Maurer und Robert Buchschwenter bitten am Mittwoch, um 16 Uhr, Filmemacher aus Kurz-, Dokumentar- und Spielfilm zum Gespräch. Zu Gast im Space04 ist unter anderem die Grazer Regisseurin Marie Kreutzer, deren Kurzfilm Ingrid im Rahmen der Diagonale zu sehen sein wird.

Außerdem im Gespräch: Der Filmkritiker Olaf Müller, Kulturwissenschafter Dieter Schrage sowie Avantgardefilmer Johann Lurf. Okto ist über die Kabelnetze von UPC und Telekom empfangbar oder per Livestream unter www.okto.tv. (prie, DER STANDARD; Printausgabe, 16.3.2010)

  • Regisseurin Marie Kreutzer stellt ihren Kurzfilm „Ingrid" bei der Diagonale und auf Okto vor. 
    foto: diagonale

    Regisseurin Marie Kreutzer stellt ihren Kurzfilm „Ingrid" bei der Diagonale und auf Okto vor. 

Share if you care.