Zwischenwelten im Doppelpack

15. März 2010, 14:22
posten

In Anwesenheit von Rikke Kutzenberger und Hans Scheirl findet am 24. März das Filmscreening "In Between" im Wiener Topkino statt

Ein Thema, zwei Filme, unterschiedliche Denkmodelle: Das Filmprogramm In Between im Wiener Topkino zeigt am 24. März 2010 mit Rikke Kutzenbergers gleichnamigen Film und Hans Scheirls ½ Frösche Ficken Flink zwei Produktionen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Im thematischen Mittelpunkt beider Filme steht die Suche nach alternativen Lebensentwürfen. Das Screening beginnt um 19 Uhr und wird in Anwesenheit der beiden KünstlerInnen stattfinden.

½ Frösche Ficken Flink (1992-96, 18 min)

Scheirls 18-minütiger Kurzfilm entstand zu einem Zeitpunkt, als Pornografie noch nicht salonfähig war und lässt sich aus heutiger Sicht als Post-Punk-Porn bezeichnen. Als Freiheitsgeste entwirft und zeigt der Künstler einen eigenen Kosmos, in dem identitätsstiftende Konzepte nicht nur verschwimmen, sondern sexuelle Praktiken als Gegenentwurf zu patriarchalen Zeichensystemen auch plastisch ins Bild gerückt sind.

in between (2009, 70 min)

Rikke Kutzenberger hingegen begleitet in ihrem intimen Dokumentarfilm Si-Phi und Gina/George, zwei ProtagonistInnen, die nicht so recht in die klassischen Rollenzuteilungen von Mann/Frau passen wollen. Die Annäherung der Regisseurin passiert hier sowohl über eine persönliche, familiäre Perspektive, als auch über eine Art analytischer Neugierde. (red)

Top-Kino, 24. März, 19 Uhr

Link:
www.sixpackfilm.com

  • Artikelbild
    foto: sixpack
Share if you care.