Finepix Z700 erkennt als erste Digicam Tiergesichter

14. März 2010, 16:35
40 Postings

12-Megapixel-Kamera erkennt Hunde und Katzen - nur für bestimmte Rassen geeignet

Nach Gesichts- und Motiverkennung kommt nun die erste Digicam, die auch Haustiere erkennt. FujiFilm hat die neue Finepix Z700 vorgestellt, die Gesichter von Hunden und Katzen erkennen und sich für AutoFokus und automatische Aufnahmen merken kann, berichtet die PC World.

Automatische Auslösung

Der Hersteller hat das neue Feature auf der Camera and Photo Imaging Show in Japan vorgestellt. Prinzipiell funktioniert die Gesichtserkennung für Hunde und Katzen wie die bei Menschen: sobald sie ein Gesicht findet, wird es am Display markiert und die Kamera fokussiert automatisch darauf. Bei automatischer Aufnahme, nimmt die Kamera ein Foto auf, sobald das Tier in Richtung des Fotografen schaut.

Eingeschränkte Funktion

So einfach wie bei Menschen funktioniert die Technologie bei Tiergesichtern jedoch nicht. So funktioniert das Feature nicht, wenn sich die Tiere dauernd bewegen. Katzen und Hunde können zudem nicht gleichzeitig in einem Foto erkannt werden. Außerdem ist die Erkennung bei bestimmten Hunde- und Katzenrassen einfacher - FujiFilm hat dazu eine Liste veröffentlicht. Die 12-Megapixel-Kamera ist mit einem 3,5 Zoll großen Display ausgestattet, bietet 5x optischen Zoom und soll im Lauf des März für 280 US-Dollar auf den Markt kommen. (red)

 

  • FujiFilm Finepix Z700 ...
    foto: fujifilm

    FujiFilm Finepix Z700 ...

  • ... erkennt auch Hunde- und Katzengesichter.
    foto: fujifilm

    ... erkennt auch Hunde- und Katzengesichter.

Share if you care.