"Rosenkranz kann man beten, aber nicht wählen"

14. März 2010, 14:17
66 Postings
Bild 1 von 8

"Es ist ein Gebot der Stunde, dass sich Barbara Rosenkranz von allen nationalsozialistischen Gedanken eidesstattlich distanziert. Alles andere würde sie als Präsidentschafts-Kandidatin disqualifizieren." - Cato alias Krone-Herausgeber Hans Dichand gebietet.

Share if you care.