Guz und die Dead Brothers live

10. April 2003, 19:05
posten

Am Samstag in Hallein, am Sonntag in Wiens B 72

Nicht alle Schweizer gehen zum Lachen in den Keller und zu Silvester um elf ins Bett. Guz, seines Zeichens Sänger der Aeronauten, und die Dead Brothers ziehen dieses Wochenende als Botschafter der "anderen" Schweiz durch Österreich. Guz mit seinem Sixties-Pop und die Dead Brothers als mit einem Bein in der Grube stehende Brass-Band.

Es gibt jedoch ein Problem. Guz ist es nicht, sondern die Dead Brothers: Deren wackliger Todes-Brass kommt zwar auf Platte haarscharf richtig daher, live neigt der Fünfer dazu, zu sehr den Kasperl zu spielen. Merke: Der Tod ist nicht lustig! In diesem Sinn. (flu /DER STANDARD, Printausgabe, 11.4.2003)

12. 4., 20.00
5400 Hallein, Zone 11. Mautpromenade 11.

13. 4., 21.00
B 72, 8., Hernalser Gürtelbogen 72.

Share if you care.