Österliche Vielfalt

10. April 2003, 19:08
posten

Am Samstag startet das Festival "Wiener Osterklang"

An der Staatsoper hat Semyon Bychkov, Musikdirektor der Dresdner Semper-Oper, mit den Wiener Philharmonikern Elektra und Wagners Tristan repertoiremäßig betreut; am Samstag, zu Beginn des Osterklang-Festivals, trifft man sich wieder und gibt Bachs h-Moll-Messe.

Das ist der Beginn. Danach bringt das Festival u. a John Neumeiers Hamburg Ballett mit Messias (Museumsquartier), auch Jazzer Dave Brubeck (im Konzerthaus) kommt. Den Abschluss macht das RSO-Wien unter Bertrand de Billy mit dem Berlioz-Requiem. (tos/DER STANDARD, Printausgabe, 11.4.2003)

Link



Tel.: (01) 427 17
Share if you care.